Ru-Stat: Export und Import von Russland auf den Waren und Ländern.

Export und Import von Russland auf den Waren und Ländern

09.09.2017 11:30

Der Warenumsatz Russland

«Alle Produkte»

1. Gesamtergebnis nach Quartalen

Grafik loading ...
Der Warenumsatz Russland für 2. Quartal, 2017 belief sich auf $2,2 Mrd. (einschließlich Export - $1,42 Mrd., Importe - $782 Mio.), was einem Anstieg gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um +15,6%.
PeriodeSumme
2. Quartal, 2016$1,9 Mrd.
3. Quartal, 2016$2,03 Mrd.
4. Quartal, 2016$2,26 Mrd.
1. Quartal, 2017$1,95 Mrd.
2. Quartal, 2017$2,2 Mrd.
Gesamt:$10,3 Mrd.


Der Export aus Russland

«Alle Produkte»

2. Gesamtergebnis nach Quartalen

Grafik loading ...
PeriodeSumme
2. Quartal, 2016$1,32 Mrd.
3. Quartal, 2016$1,43 Mrd.
4. Quartal, 2016$1,61 Mrd.
1. Quartal, 2017$1,29 Mrd.
2. Quartal, 2017$1,42 Mrd.
Gesamt:$7,07 Mrd.

3. Hauptexportwaren:

Der Export aus Russland in Indien im 2. Quartal, 2017 belief sich auf $1,42 Mrd., was einem Anstieg gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um +7,8%. Hauptsächlich exportiert:
  • 35% - Mineralische stoffe: «Mineralische brennstoffe, mineralöle; bituminöse stoffe; mineralwachse» (94%), «Salz; schwefel; steine und erden; gips, kalk und zement» (4%), «Erze sowie schlacken und aschen» (2%).
  • 21% - Echte perlen oder zuchtperlen, edelsteine oder schmucksteine, edelmetalle und waren daraus; münzen: «Echte perlen oder zuchtperlen, edelsteine, edelmetalle; fantasieschmuck; münzen» (100%).
  • 11% - Maschinen, apparate, mechanische geräte und elektrotechnische waren, teile davon: «Kernreaktoren, kessel, maschinen, apparate und mechanische geräte; teile davon» (57%), «Elektrische maschinen, apparate, geräte und andere elektrotechnische waren, teile davonteile» (43%).
  • 11% - Erzeugnisse der chemischen industrie und verwandter industrien: «Düngemittel» (77%), «Anorganische chemische erzeugnisse; von seltenerdmetallen, von radioaktiven elementen» (10%), «Organische chemische erzeugnisse» (7%).
  • 7% - Halbstoffe aus holz oder anderen cellulosehaltigen faserstoffen; papier, pappe und waren daraus: «Papier und pappe; waren aus papierhalbstoff, papier oder pappe» (56%), «Bücher, zeitungen, bilddrucke; handoder maschinengeschriebene schriftstücke und pläne» (41%), «Halbstoffe aus holz; papier oder pappe zur wiedergewinnung» (3%).
  • 5% - Versteckte Partition: «Geheimcode» (100%).
  • 4% - Kunststoffe und waren daraus; kautschuk und waren daraus: «Kautschuk und waren daraus» (63%), «Kunststoffe und waren daraus» (37%).
  • 3% - Unedle metalle und waren daraus: «Eisen und stahl» (43%), «Waren aus eisen oder stahl» (37%), «Aluminium und waren daraus» (8%).
  • 2% - Optische, fotografische, musikalische, medizinische instrumente und apparate; uhrmacherwaren;: «Optische, fotografische, musikalische, medizinische instrumente und apparate» (99%), «Uhrmacherwaren» (1%).
  • 1% - Waren pflanzlichen ursprungs: «Gemüse, pflanzen, wurzeln und knollen, die zu ernährungszwecken verwendet werden» (81%), «Kaffee, tee, mate und gewürze» (19%).
Grafik loading ...


Einfuhr nach Russland

«Alle Produkte»

4. Gesamtergebnis nach Quartalen

Grafik loading ...
PeriodeSumme
2. Quartal, 2016$588 Mio.
3. Quartal, 2016$596 Mio.
4. Quartal, 2016$642 Mio.
1. Quartal, 2017$667 Mio.
2. Quartal, 2017$782 Mio.
Gesamt:$3,28 Mrd.

5. Haupteinfuhrwaren:

Einfuhr nach Russland aus Indien im 2. Quartal, 2017 belief sich auf $782 Mio., was einem Anstieg gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um +32,98%. Hauptsächlich importiert:
  • 31% - Erzeugnisse der chemischen industrie und verwandter industrien: «Pharmazeutische erzeugnisse» (62%), «Organische chemische erzeugnisse» (21%), «Verschiedene erzeugnisse der chemischen industrie» (8%).
  • 15% - Waren pflanzlichen ursprungs: «Kaffee, tee, mate und gewürze» (36%), «Ölsamen und ölhaltige früchte; verschiedene samen und früchte; stroh und futter» (21%), «Geniessbare früchte und nüsse; schalen von zitrusfrüchten oder von melonen» (19%).
  • 12% - Maschinen, apparate, mechanische geräte und elektrotechnische waren, teile davon: «Kernreaktoren, kessel, maschinen, apparate und mechanische geräte; teile davon» (61%), «Elektrische maschinen, apparate, geräte und andere elektrotechnische waren, teile davonteile» (39%).
  • 10% - Spinnstoffe und waren daraus: «Kleidung und bekleidungszubehör, ausgenommen aus gewirken oder gestricken» (38%), «Kleidung und bekleidungszubehör, aus gewirken oder gestricken» (31%), «Synthetische oder künstliche spinnfasern» (9%).
  • 7% - Waren der lebensmittelindustrie; getränke, alkoholhaltige flüssigkeiten und essig; tabak: «Verschiedene lebensmittelzubereitungen» (49%), «Tabak und verarbeitete tabakersatzstoffe» (37%), «Zubereitungen von gemüse, früchten, nüssen oder anderen pflanzenteilen» (7%).
  • 7% - Unedle metalle und waren daraus: «Eisen und stahl» (54%), «Waren aus eisen oder stahl» (25%), «Werkzeuge, schneidwaren und essbestecke, aus unedlen metallen; teile davon, aus unedlen metallen» (14%).
  • 4% - Beförderungsmittel: «Zugmaschinen, kraftwagen, krafträder, fahrräder und andere nicht schienengebundene landfahrzeuge» (100%).
  • 4% - Lebende tiere und waren tierischen ursprungs: «Fische» (46%), «Fleisch und geniessbare schlachtnebenerzeugnisse» (44%), «Milch, Eier, Käse, Butter, Honig» (8%).
  • 3% - Kunststoffe und waren daraus; kautschuk und waren daraus: «Kautschuk und waren daraus» (61%), «Kunststoffe und waren daraus» (39%).
  • 1% - Schuhe, kopfbedeckungen, regenund sonnenschirme, gehstöcke, sitzstöcke, peitschen: «Schuhe, gamaschen und ähnliche waren; teile davon» (99%), «Kopfbedeckungen und teile davon» (1%).
Grafik loading ...